Kess-erziehen … von Anfang an ...

Am Donnerstagvormittag, den 14.09.2017 fand in den Seminarräumen der Stiftung der Elternkurs Kess-erziehen … von Anfang an … statt.

In Kooperation mit der KEB Sögel vermittelt die Dozentin Natascha van der Steege - Alm nun an fünf aufeinanderfolgenden Terminen den Müttern und Vätern der zwei Mutter-Kind-Einrichtungen der Stiftung die Grundhaltung von Kess-erziehen.

Kess-erziehen vermittelt praktische Anregungen für den Erziehungsalltag. Und, noch wichtiger: eine Einstellung, die das Zusammenleben mit Kindern erleichtert. Dieser Kurs soll die Eltern-Kind Beziehung stärken. Sie werden darin unterstützt, die Entwicklung ihres Kindes zu fördern, indem sie feinfühlig agieren, das Kind in den Alltag einbeziehen und alltägliche Erfahrungsräume nutzen.

In fünf Einheiten werden folgende Themen vertieft:

  • Ein neues Leben beginnt - Beziehung aufbauen
  • Ermutigt die Welt erkunden - Selbständigkeit fördern
  • Kompetenz erleben - Konfliktsituationen kess angehen
  • Selbstbewusst werden - Für sich sorgen
  • Ich bin ich - Gemeinschaft erleben

Der erste Termin war ein voller Erfolg und wir danken Natascha für die sehr interessante, praxisnahe und mit vielen Beispielen belegte Vermittlung und die Motivation der Eltern, die schon sehr gespannt sind auf die noch folgenden Kurseinheiten.

Ergänzung 16.10.2017
Die Mütter haben am 16.10.2017 für die erfolgreiche Teilnahme am KESS Kurs ein Zertifikat erhalten. Die Stiftung Kinder- und Jugendhilfe Hümmling gratuliert ganz herzlich!

Eindrücke vom Kurs

Hier finden Sie die Stiftung Kinder- und Jugendhilfe Hümmling

Back to top