Mutter-Kind-Einrichtungen

Die 2 Mutter-Kind-Einrichtungen sind ein Betreuungsangebot für junge Mütter, die im Hinblick auf eine selbständige und eigenverantwortliche Lebensführung mit ihrem Kind Betreuung und Unterstützung noch benötigen.

Dazu gehört zunächst eine intensive Geburtsvorbereitung. Die Mütter lernen in ihre neue Rolle hineinzuwachsen und allen damit verbundenen Anforderungen gerecht zu werden. Ein weiteres Ziel ist es, eine schulische und berufliche Perspektive zu entwickeln. Die Mütter werden dabei in allen Belangen unterstützt, wie z.B. durch eine ganztägige Kinderbetreuung.

Gleichzeitig sollen die jungen Mütter auch in ihren altersentsprechenden Bedürfnissen ernstgenommen und in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt werden. Freiräume für Freizeit und Partnerschaft stehen zur Verfügung.

Schließlich wird das gesamte soziale Netzwerk der Mütter in die Arbeit sinnvoll und förderlich einbezogen.

Das Hilfeangebot dieser Wohnform ist überwiegend auf junge Mütter und Schwangere ausgerichtet.

Gerade in der Zeit rund um die Geburt wird durch eine 24-stündige Betreuung ein hohes Maß an Sicherheit gewährleistet. Es wird darauf geachtet, dass der Altersdurchschnitt der Gruppe homogen bleibt.
Dadurch soll erreicht werden, dass auf die in der Pubertät auftretenden Entwicklungsanforderungen und Bedürfnisse der jugendlichen Mütter möglichst gut eingegangen werden kann.

Hier finden Sie die Stiftung Kinder- und Jugendhilfe Hümmling

Back to top